STEINER BluHorizons

Produktvideo zum Marktstart

Das neueste Fernglas von STEINER bietet dank seiner Autobright-Technologie den Lichtschutzfaktor für die Augen.
Als weltweit erstes und einziges Fernglas hat es phototrope Linsen. Das bedeutet, es passt sich automatisch den Lichtverhältnissen an, so dass man auch bei grellem Sonnenschein oder Lichtreflexionen immer die optimale Sicht hat.

Das optimale Erlebnis sollte auch der Kunde bei der Markteinführung des neuen Steiner Fernglases haben.

Unsere Aufgabe hierbei war die Umsetzung eines Storyboards, welches von der Marketing-Agentur “arsmedium” im Rahmen einer Werbekampagne erstellt wurde.

Die Projektplanung

panorama

Bei der Planung des Projekts lag der Fokus vor allem auf zwei Aspekten: dem Wetter und der engen Zeitplanung.

Denn das Feature des neuen Steiner-Fernglases kommt eben nur bei Sonnenschein zur Geltung – und diese war Anfang des Jahres noch Mangelware. So wurde von der Agentur schnell vorschlagen, unser Reiseziel solle Portugal sein, direkt am Surferparadies Arrifana.

Jetzt galt es also, in kürzester Zeit das Organisatorische zu meistern:
Team und Zeitplanung festlegen, Equipment entsprechend den Handgepäck-Vorgaben auf die einzelnen Teammitglieder verteilen, Drehgenehmigungen für die unterschiedlichen Locations einholen, Flugerlaubnis für die Drohne beantragen – und das alles auf Portugiesisch.

STEINER Fernglas

Der Dreh

videocam

Zusammen mit dem Fotografen Michael Bauer wurden die Aufnahmen zur Produktkampagne von BluHorizons gemacht. Insgesamt dauerte die Reise fünf Tage, wovon an drei Tagen gedreht und parallel fotografiert wurde – mit insgesamt drei Locations.

Während der Dreharbeiten liefen wir diverse Kilometer über Steinstrände, erklommen Felsen für den richtigen Blick oder standen für einige Stunden im doch noch sehr kalten Meer.

Aufgrund der Flugreise war es eine organisatorische Herausforderung, so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich mitzunehmen. Jede Kamera, jedes Objektiv, sogar jeder Akku musste rationell Sinn ergeben. Es war also kleines Equipment gefragt. Wir entschieden uns für eine kompakte Lösung, bestehend aus Gimbal, Actioncam und Drohne. So war es uns möglich, eine Vielzahl an verschiedenen Kamera-Einstellungen zu produzieren und zugleich dem Kunden, dank unseres portablen HDMI-Wireless-Systems, ein ständiges Livebild der aktuellen Szene wiederzugeben.

TMT Videodreh in Portugal

Das Wetter in Portugal war auf jeden Fall auf unserer Seite und so konnten wir die vollen Tage für die Dreharbeiten nutzen. Trotz der steifen Brise und dem ein oder anderen Sonnenbrand war durchgehend eine sehr lockere Arbeitsatmosphäre am Set.

Alles in allem waren es anstrengende, aber sehr schöne Tage und wir sind alle mit einem guten Gefühl zurück nach Deutschland geflogen.

Die Postproduktion

movie

Jetzt hieß es den Rohschnitt für den Film gemäß des Storyboards umzusetzen. Beim Schnitt war es neben der bestmöglichen Produktvorstellung wichtig, auch die Social-Media-Nutzer im Blick zu haben. Denn in den ersten Sekunden entscheidet sich, ob der Betrachter dem Spot seine Aufmerksamkeit schenkt oder weiterklickt.

Daher entschieden wir uns, mit den typischen Bildern eines selbst gedrehten Handy-/Urlaubsvideos zu beginnen, quasi aus Sicht des Betrachters – denn das BluHorizons ist ja in erster Linie ein Lifestyle-Produkt.

Unsere Aufgaben bei diesem Projekt:

list

Projektplanung und Absprachen mit den zuständigen Behörden in Portugal

videocam

Dreh von Filmsequenzen

color_lens

Videoschnitt, Color Grading und Grafik-Animation

music_note

Sound Design

TMT übernahm die Websiteerstellung für das Gewerbeflächenportal von Stadt und Landkreis Bayreuth auf verschiedenen Endgeräten
Das Gewerbeflächenportal von Stadt und Landkreis Bayreuth
Screenshot Evangelische Familien-Bildungsstätte
Evang. Familien-Bildungsstätte Bayreuth – Relaunch der Website
Menü