Internet, IT & Network Security

MikroTik - Die Alternative?

Montag, 29. April 2013 Internet, IT & Network Security
MikroTik CCR1036-12G-4S

Mikrotīkls Ltd., international bekannt als MikroTik, ist ein in Lettland ansässiger Hersteller von Netzwerkequipment und hauptsächlich bekannt als Low-Cost-Alternative für Router und Wireless-Equipment unter dem Namen "RouterBOARD" sowie für sein Router-Betriebssystem "RouterOS".

Die Low-Cost-Alternative?

In den Anschaffungskosten liegen die MikroTik-Produkte meist deutlich unter den im gleichen Marktsegment konkurrierenden Herstellern, bei vergleichbarer oder sogar besserer Software-Ausstattung. Die Hardware-Palette umfasst ein breites Feld, vom einfachen SOHO-Router für niedrigere Anforderungen über Wireless-Systeme (Point-to-Point oder Point-to-Multipoint) bis hin zur Carrier-Grade-Produktlinie "Cloud-Core" für den Einsatz in Service-Provider-Netzen für höchste Ansprüche an Leistung und Verfügbarkeit.

Da das verwendete Betriebssystem auch ohne Einschränkungen in der Funktionalität in einer Variante für die Intel x86-Plattform verfügbar ist, kann RouterOS selbstverständlich auch entweder auf generischen Intel-Servern oder auch in Virtualisierungsumgebungen wie z.B. VMware betrieben werden.

Mit vielen Features ausgerüstetes Router-Betriebssystem

Die Features, welche RouterOS bietet, umfassen eine sehr breite Palette verschiedenster Netzwerkfunktionen für alle Bereiche vom einfachen Heim- bzw. Branch-Router bis hin zum Core-Router für größere und komplexere Netzwerke, u.a:

  • Konfiguration und Wartung über Webbrowser, eigener Clientsoftware oder Kommandozeile
  • statisches oder dynamisches IPv4 & IPv6-Routing sowie mehrere virtuelle Routing-Instanzen pro Gerät (VRFs).
  • Layer 2 (Ethernet) Forwarding
  • MPLS/VPLS
  • Wireless Access-Point oder Point-to-Point-Links
  • Wireless Meshing
  • Quality of Service bzw. Traffic-Shaping
  • Firewall und Paketfilter
  • eine Vielzahl an VPN- und Tunnelingprotokollen (u.a. OpenVPN, PPTP, IPsec, SSTP, GRE)
  • Hotspot- bzw. Captive-Portal-Funktion für öffentliche Netzwerke

Einsatz im TMT-Backbone

Seit einiger Zeit verrichten mehrere Geräte des Typs CCR-1036-12G-4S zuverlässig ihren Dienst an verschiedenen Stellen in unserem Netzwerk. Die Eckdaten des Systems:

  • 1 HE/19" Rackmount-Gehäuse
  • 64-Bit 1.2 GHz Tilera-CPU mit 36 Kernen
  • 4 GB RAM (16 GB max.)
  • 4x Gigabit Ethernet SFP
  • 12x Gigabit Ethernet Kupfer (RJ-45)
  • Touchscreen LC-Display
  • Stromverbrauch max. 60W
  • Geräte mit 10-Giagbit-Ethernet-Interfaces (SFP+) wurden bereits angekündigt und sollen Mitte 2013 verfügbar sein.

Mehrere BGP-Full-Feeds, über 1.2 Millionen Routen pro Gerät und eine mittlere Belastung mit 300-400 Mbit/s bis hin zu 4 Gbit/s in Spitzenzeiten stellen für diese Plattform kein Problem dar. Die Angaben seitens des Herstellers im Hinblick auf die Gesamtperformance des Systems darf durchaus als realistisch betrachtet werden.

Fazit

Seit mehreren Jahren setzen wir die Geräte und Software des Herstellers Mikrotik als Kunden-CPEs, Router und Firewalls ein und können auf ein großes Know-How hinsichtlich der Produktpalette und Konfiguration zurückgreifen.

Unsere Erfahrungen mit diesen Geräten sind äußerst positiv. Vor allem durch die Einführung der "Cloud-Core"-Produktlinie stellen Geräte von Mikrotik eine ernstzunehmende Alternative zu den "großen" und etablierten Netzwerkausrüstern mit exzellentem Preis-/Leistungsverhältnis dar,  welche bei Neuanschaffungen durchaus in Betracht gezogen werden sollte.



Footer

Suchformular

TMT GmbH & Co. KG | Nürnberger Straße 42 | 95448 Bayreuth
Tel: +49 (0)921 507 200 - 0 | Fax: +49 (0)921 507 200 - 299 | E-Mail: net@tmt.de


Veeam ProPartner Paessler medi bayreuth - TMT leistet IT, Sicherheitstechnik und Webdesign VMware Partner - Professional Solution Provider Askozia Certified Partner RIPE NCC IPN - Certified Partner Kerio Preferred Partner NetApp - Silver-Partner